Lesekreis "Rückkehr nach Reims"

„… eines der sehr wenigen Bücher, die eine Revolte entzünden und den Lauf eines Lebens verändern können...." (E. Louis).
Nach dem Tod seines Vaters reist Didier Eribon zum ersten Mal nach Jahrzehnten wieder in seine Heimatstadt... Das Buch verknüpft autobiographische Elemente mit soziologischer Reflexion. Wir diskutieren über ausgewählte Kapitel und tauschen uns aus über eigene Themen, die angesprochen sind: Familie, Herkunft, Identität, Aufbruch,...

Das Buch muss selbst besorgt werden (Didier Eribon: Rückkehr nach Reims. Aus dem Franz. von T. Haferkorn. Suhrkamp, Berlin, 2016)
Leitung: Prof. Andreas Schwab, Christoph Soyer SJ


Termin: 8.5., 15.5., 22.5., 05.6.
Zeit: 19.30-21.00 Uhr
Anmeldung: KHG bis 01.05.2018
Ort: Treff: Mariensäule auf dem Münchner Marienplatz
Kontakt: P. Christoph Soyer SJ, christoph.soyer@jesuiten.org 089 / 38 185 225
Max. Teilnehmerzahl: 10